Download Altstadtfest: Kollers dritter Fall by Marcus Imbsweiler PDF

By Marcus Imbsweiler

Show description

Read or Download Altstadtfest: Kollers dritter Fall PDF

Best german_1 books

Werteorientierte Medienpädagogik: Das Präventionsprojekt 'Medienscout'

Mit dem Präventionsprojekt ,Medienscout’, das im Kontext der Aufarbeitung des Amoklaufs in Winnenden weiterentwickelt wurde, wird der Versuch einer neuen Werteorientierung unternommen. In konsequenter Orientierung an Menschenrechten entsteht eine medienpädagogische Werttheorie, die hier vorgestellt wird.

Extra info for Altstadtfest: Kollers dritter Fall

Example text

Der im Hotel ist aber auch nicht schlecht. « Ich blieb einfach sitzen, bis er zur Tür hinaus war. Er hatte mich überrumpelt, dieser Wolfgang C. Nerius mit seinem Kinnbart, seiner Gespreiztheit und dem verrückten Auftrag. Vor mir auf dem Schreibtisch lag seine Visitenkarte neben der Petazzis. «, rief ich. « Aber da war er vermutlich schon im Erdgeschoss angelangt. Ich saß noch eine ganze Weile auf meinem Hintern, leerte langsam den Becher und dachte nach. Mein Kaffee stammte aus einem Supermarktregal in Lauterbourg, ganz unten, wo die Sonderangebote stehen.

Er hielt inne. « »Nur mit dir quatschen. Allgemeine Situationsanalyse. « »Wie gesagt, Trittbrettfahrer. « »Natürlich ist es absurd. « Er kehrte zu seinem Platz zurück. »Und du? « »Mir einen ansaufen. Das habe ich gestern getan. Heute angele ich mir vielleicht einen Auftrag. « Er nickte abwesend. Dass der Auftrag etwas mit dem Anschlag zu tun haben könnte, kam ihm nicht in den Sinn. Wie auch? «, fragte ich. « Er lachte auf. »Ich? Nein, keine Zeile schreibe ich. Und da dürfte ich der einzige Redakteur weit und breit sein.

Rief ich und wehrte ihn mit ausgestreckter Hand 35 ab. Ich hielt sie einfach geradeaus, er war ja nicht zu verfehlen. »Was soll der Mist? « »Das erkläre ich Ihnen gerne. Am besten bei einer Tasse Kaffee. Es muss nicht hier sein, vielleicht darf ich Sie einladen. « Ich versuchte es ein zweites Mal mit meinen Augen. Sie brannten noch immer, aber ich erkannte die Gegenstände um mich herum. Schemenhaft zumindest. Mein Besucher stellte sich als Mann um die 30 heraus. Dunkle, leicht glänzende Locken, braune Augen, Brille, scharf geschnittene Nase und um den Mund herum ein Bärtchen, das immer alberner aussah, je mehr es seine Schemenhaftigkeit verlor.

Download PDF sample

Rated 4.18 of 5 – based on 11 votes