Download Alterspsychotherapie und klinische Gerontopsychologie by Andreas Maercker PDF

By Andreas Maercker

Der Anteil älterer Patienten in psychotherapeutischen Praxen nimmt zu. Können Sie mit diesen Patienten umgehen?

Eine adäquate Diagnostik und Behandlung ist ohne ein grundlegendes Verständnis für den älteren Menschen nicht möglich. In drei klar strukturierten Teilen bietet dieser Therapieleitfaden

- die Grundlagen der Gerontopsychologie und -psychotherapie,

- Störungen, die im Mittelpunkt des therapeutischen Einzelsettings stehen,

- hochrelevante Problemfelder, in denen Sie als Therapeut über das übliche Therapiesetting hinaus wirksam werden können.

Das ansprechende und übersichtliche format, Hervorhebungen von Kernaussagen, zahlreiche Übersichten, Übungsbeispiele und Therapiematerialien machen das Buch zu einem unentbehrlichen Leitfaden für Weiterbildung und Praxis.

Show description

Read or Download Alterspsychotherapie und klinische Gerontopsychologie PDF

Best ta & nlp books

The therapist's workbook : self-assessment, self-care, and self-improvement exercises for mental health professionals

Psychological overall healthiness pros spend their days supporting others, yet who's there to aid them whilst tension and burnout threaten their very own health and wellbeing? packed with self-assessments, journaling workouts, and actions designed to facilitate renewal, progress, and alter, this well timed ebook is helping clinicians aid themselves with assurance of occupation threatening matters, corresponding to worry of failure, lack of self assurance, and the monetary pressure and lack of autonomy that many clinician's adventure due to controlled care and its constraints.

Psychology: A Behavioral Overview

Psychology: A Behavioral evaluate is an introductory textual content with an orienting according to­ spective that's frankly behavioral instead of eclectic. This concentration is made fairly transparent within the first bankruptcy of the booklet, yet within the the rest it additionally turns into transparent that this type of concentration allows assurance of many of the subject matters present in the extra universal introductory textual content.

Supervision & Its Vicissitudes

A set of papers facing supervision.

Mathematical Thinking and Problem Solving

Within the early Nineteen Eighties there has been almost no severe communique one of the quite a few teams that give a contribution to arithmetic schooling -- mathematicians, arithmetic educators, school room academics, and cognitive scientists. participants of those teams got here from diversified traditions, had varied views, and infrequently collected within the similar position to debate problems with universal curiosity.

Extra resources for Alterspsychotherapie und klinische Gerontopsychologie

Example text

Ber den Hausarzt kam es zur Vorstellung bei einem Psychotherapeuten. Dieser stellt fest, dass bei Herrn B jeweils für einige Tage eine depressive Symptomatik vorliegt. An den anderen Tagen geht es ihm gut und er zeigt sich psychisch ausgeglichen und zufrieden. Diagnosevorschlag kurzdauernde rezidivierende Depression (KRD). (Nach Angst et al. 1990) 55 Häufigkeit und Dauer der Symptome –– Kürzer als 2 Wochen, mindestens 1–2 Episoden pro Monat über ein Jahr 55 Kernsymptome –– Depressive Verstimmung 55 Zusätzliche Symptome –– Appetitveränderung –– Schlafstörungen –– Psychomotorische Veränderung –– Interesseverlust –– Energieverlust –– Wertlosigkeitsgefühl –– Verminderte Denkfähigkeit –– Suizidalität 55 Notwendig für Diagnosestellung –– Depressive Verstimmung –– 4 der 8 Symptome 28 1 Kapitel 1 • Psychologie des höheren Lebensalters Angst et al.

6). In dieser Statistik werden nicht mehr die sog. Pseudodemenzen aufgeführt, die diagnostisch weiterhin ein Problem sind: Auch auf dem heutigen Stand der Test- und neuropsychologischen Diagnostik gibt es eine kleine Gruppe von Patienten, die eine Demenzdiagnose aufgrund einer ausgeprägten kognitiven Leistungseinschränkung erhält, obwohl bei ihnen keine demenztypischen pathologisch-anatomischen Veränderungen vorliegen. Bei diesen Patienten handelt es sich meist um fehldiagnostizierte depressive Störungsbilder (Hummel et al.

Eine enge Zusammenarbeit der Hausärzte und der weiteren Therapeuten eines Patienten ist von daher eine wichtige Forderung für die Aufstellung und Durchführung eines Behandlungsplans. Als zentrale Schnittstelle sollten die Hausärzte in der Lage sein, psychische Störungen im Alter adäquat zu erkennen. Eine wichtige Funktion haben die Hausärzte als »Gatekeeper« auch insofern, dass sie die teilweise negativen Erwartungen der Patienten gegenüber einer Psychotherapie entschärfen können. Viele ältere Patienten mit behandlungsbedürftigen psychischen Problemen stehen einer Psychotherapie sehr negativ gegenüber und wünschen sich, anstatt zum Psychotherapeuten abgeschoben zu werden, eigentlich eine effektivere somatische Therapie.

Download PDF sample

Rated 4.13 of 5 – based on 3 votes